Schadsoftware

Neue Android Schwachstelle aktiv ausgenutzt

Die Sicherheitsexperten von Google warnen vor einer Schwachstelle auf 18 Android Mobil-Telefonen. Durch Ausnutzen der Schwachstelle sind Angreifer in der Lage, die vollständige Kontrolle des Gerätes zu übernehmen. Die Schwachstelle wurde zunächst durch einen Patch in Android 3.18, 4.4 und 4.9 behoben, aber bei neueren Updates wieder eingeführt. Der Fehler soll durch das Google Sicherheits-Update im Oktober behoben werden. Folgende Geräte sind betroffen:

• Pixel 1 und 2 (sowie XL)
• Samsung S7, S8, S9
• Huawei P20
• Xiaomi Redmi 5A
• Xiaomi Redmi Note 5
• Xiaomi A1
• Oppo A3
• Moto Z3
• Oreo LG

Author image

Cybersecurity enthusiast, hunting all the freshest news, insights and tidbits.