gehackt, Schadsoftware

Avast wurde gehackt

Das Firmennetzwerk von Avast, einem Tschechischen Antivirus Herstellers wurde erfolgreich angegriffen. Offensichtlich war das Ziel der Angreifer das CCleaner Werkzeug zu manipulieren. Nach Angaben des Unternehmens startete der Angriff am 14. Mai und wurde erst am 25. September entdeckt. Die Angreifer verschafften sich zunächst einen einfachen Zugang und erarbeiteten sich weitere Zugangs-Berechtigungen.

Als Konsequenz hat das Unternehmen zunächst die Auslieferung weiterer CCleaner Versionen gestoppt und untersucht ob bereits Manipulationen der Software durchgeführt wurden. Avast hat weiterhin alle internen Zugangsdaten zurückgesetzt und geplante automatische Updates verschoben um sicherzustellen, dass die Versionen 5.57 bis 5.62 frei von Schadcode sind.

Author image

Cybersecurity enthusiast, hunting all the freshest news, insights and tidbits.